Wenn nach dem Häusle auch die Ehe fertig is

Ich weiß nicht wie es in deinem Bekanntenkreis aussieht, aber im Normalfall ernten die, die einfach mal nebenbei rauslassen, dass sie demnächst bauen wollen von Ihren Freunden am ehesten erstmal ´nen mitleidigen Blick… am besten einer der aussagt: „Ihr wollt jetzt wirklich mal austesten wie stark eure Beziehung is“?

Nicht umsonst gibt’s den Spruch: „Bau ein Häusle, und du siehst, wie stabil deine Beziehung is.“ oder wie ich ihn gern umwandle: Winter is coming…Ich sag des jetzt ´net weil ich mich tierisch auf die neue Staffel von Game of Thrones freu..wobei ich schon wieder bei der zweiten Staffel bin..damm is die Serie gut^^ Ich will einfach nur drauf hinaus, dass gerade in oder nach der Bauphase einfach abartig viele Beziehungen in die Brüche gehen weil zu einem großen Teil gerade die Beziehung auf Eis liegt. Und keiner, der nicht aus der Branche kommt, kann auch nur ahnen wie viel Zeit, Energie und Nerven des Häusle bauen kosten kann….woher auch.. als würde euch eine Baufirma des Häusle bauen abraten… Das wär als würde euer Autoverkäufer euch während der Beratung auf YouTube Videos von Crash-Cams zeigen….ich mein…des wär so Dope wenn er das machen würde.

Und damit die Einleitung jetzt auch mal fertig is, besprechen wir hier heute mal die wichtigsten Punkte für eure Beziehung die Ihr beherzigen solltet bevor ihr euch entschließt ein Häusle zu bauen:

Wie war das nochmal mit Zeit, Energie und Nerven?

Wenn du gedacht hast dein erstes Kind raubt dir viel Zeit, Energie und Nerven, dann seh´ das Häuslebauen einfach als 2 zusätzliche Zwillinge die gerade Energydrinks für sich entdeckt haben….okay so krass muss es nicht sein….is aber durchaus möglich wenn zuvor nicht sehr viel Zeit in die Planung investiert wurde. Das is wirklich mein voller Ernst, wenn du ein Häusle baust, fühlst sich das wie ein Crashkurs in Projektmanagement an. Nur schlimmer, weil sehr viele Themen kommen werden und du Entscheidungen treffen musst, über die du dich im Vorfeld auch erst mal einlesen musst, um herauszufinden was du eigentlich willst. Wenn sich dann z. B nur einer von euch wegen der Kinder oder Job intensiv mit der Baustelle beschäftigen kann is es auch so, dass einfach die Beziehung stark darunter leidet weil es A: kein anderes Gesprächsthema gibt oder B: auch einfach der Sex zu kurz kommt weil es einfach an Energie mangelt oder einfach keine Zeit bleibt nur darüber nachzudenken weil gefühlte 1000 Dinge anstehen… und wenn du jetzt glaubst des war beim ersten Stammhalter schon ein Problem dann nehm´ das doch einfach x2…oder besser x3…..nur um sicher zu gehen 😉

Weißt du was, lass´ uns doch einfach mal direkt bei den Kids bleiben, denn meistens is es ja so, dass viele sich überlegen ein Häusle zu bauen, wenn die Familienplanung schon im vollen Gange is oder der erste kleine Scheißer gerade so 1-2 Jahre alt is. Versteht mich bitte net falsch, ich liebe Kinder aber gerade die Bauphase is einfach der schlechteste Zeitpunkt dafür….einfach mal rein organisatorisch. Scheiße, sogar ich wär extrem damit überfordert mein Kind und gleichzeitig ein Häusle hochzuziehen…und. Uuuuund ich hab schon ein paar Häuser hochgezogen….so +/- 34 Stück. Und ich würde mir echt 3-mal überlegen mir das freiwillig anzutun… ich mein irgendetwas muss ja auf der Strecke bleiben, der Tag hat eben nur 24 Stunden.

Und so riiichtig stressig wird’s dann nochmal, wenn man in Eigenleistung selbst mit anpackt und dann noch vom Partner oder den Schwiegereltern kritisiert wird. Denn spätestens beim Hausbau identifiziert man sich so stark mit dem eigenen Häusle, dass auch nur die kleinste Kritik als persönlicher Angriff gesehen wird und das Fass einfach sehr schnell überlaufen kann. Allein daraus könnten wir ein neues RTLII Format mit 2 Staffeln produzieren.

Wenn auf dem Bankkonto nicht mehr so viel los is

Selbst wenn im Vorfeld wirklich der Kredit gaaaaaaanz genau kalkuliert wird kann es dennoch vorkommen, dass in der Regel irgendetwas im privaten Bereich oder beim Häuslebauen sowas von schiefläuft, dass man am Ende wirklich alle Groschen zusammenkratzen muss. Und dann muss halt ernsthaft gespart werden, dann is nix mehr mit Zalando oder dem jährlichen Sommerurlaub, den wir auf Insta festhalten können. Im Endeffekt is die Ursache auch völlig egal, das Hauptproblem is dabei, dass so eine zusätzliche Baustelle eben auch die Beziehung belastet. Und wirklich jeder weiß wie es sich anfühlt, wenn auf dem Konto nix geht. Deshalb muss auch über sowas im Vorfeld gesprochen werden. Denn sowas, kann wirklich jedem Pärchen passieren.

Ich dacht wir wären jetzt glücklich…

Wenn man sich dazu entschließt ein Häusle zu bauen und ´nen riesen Batzen an Kohle über Jahrzehnte abzuzahlen, dann is des im Zweifelsfall ´ne Entscheidung, über die man nicht erst seit gestern nachdenkt. Trotzdem is es einfach so, dass es viele gibt die das Häusle für jemand anderen bauen. Es is und bleibt eben eines der größten Statussymbole und is für viele genauso wichtig wie der gut bezahlte Job und das schicke Auto.

Und wenn man mal eines der drei Dinge erreicht hat, is leider oft der Fall, dass gerade materielle Dinge immer nur ´ne Gewisse Zeit glücklich machen und genauso läuft´s eben auch beim eigenen Häusle. Man freut sich nach dem Bau dann riesig auf den Einzug und die erste Grill- und Koch-Session im eigenen Haus & Garten mit den Freunden aber irgendwann kommt eben einfach der Punkt, wo des Haus genauso wie der Job oder das Auto eben zu was Alltäglichem wird. Das is jetzt kein Grund, dass ´ne Beziehung in die Brüche gehen kann aber man sollte sich dessen einfach bewusst sein.

Arbeit, Arbeit, Arbeit

Und wenn wir schon über etwas reden das du wahrscheinlich jahrzehntelang abzahlen wirst, dann solltest du dir auch bewusst sein, dass so ein Häusle einfach verdammt viel Arbeit mit sich bringt. Und ich red´ jetzt nicht von der Bauphase. Ich weiß gar nicht wie oft ich schon mit meinem Dad an unserm Haus gearbeitet hab. Allein 2018 haben wir mal 4 Wochen am Stück 2 ehemalige Kinderzimmer und Dachspeicher leergeräumt und des waren dann 4 Hänger voll mit Kram den keiner mehr gebraucht hat und die wir zum Sperrmüll gefahren haben. In den vier Wochen haben wir alles möglich am Haus repariert, weil einfach ab ´ner gewissen Zeit oder ´nem gewissen Alter an dem Häusle immer irgendwo, irgendwas repariert werden muss.

Versteh mich net falsch, wenn du jetzt zweilLinke Hände hast is des völlig okay ´nen Handwerker zu holen der dir den jeweiligen Schaden repariert. Ich hol mir ja auch ´nen Steuerberater weil ich das einfach gerne von einem Profi machen lass´, der genau weiß, was ich wann und wo am besten absetzen kann. Und genau so sollten wir Schäden am Häusle betrachten. Wenn du gerne selbst Sachen reparierst und dann einfach länger brauchst oder des Wochenende quasi damit zugebracht hattest aber nen mortz Spaß dabei gehabt hast´, is des cool. Aber es is eben genauso cool wenn du jemanden dafür bezahlst, der wirklich weiß was er tut und dafür sorgt das du im Zweifelsfall ´ne langfristige Lösung deines Problems hast.

Warum nach der Trennung nicht Mount-Schuldenberg besteigen?

Des is jetzt so ein Thema auf des ich überhaupt kein Bock hab…aber ich bin ja Profi und muss da jetzt einfach durch….ich will´s eben einfach nicht beschreien, dass ´ne Trennung nach dem Hausbau echt ziemlich oft vorkommt und einfach nur scheiße für alle beteiligten is. Nach der Trennung muss dann auch geklärt werden ob der der Kredit überhaupt noch bezahlt werden kann, wer im Haus bleiben darf oder ob es mit ´nen abartig günstigen Preis an die Bank verkauft werden muss. Denn der Bank is meistens nur wichtig, dass der zu tilgende Betrag gedeckelt is. Ob du da jetzt noch Gewinn machen kannst spielt für die Bank deines Vertrauens keine große Rolle. Und auch dieses Thema solltet ihr besprechen und jeder für sich sollte wirklich ernsthaft mal drüber nachdenken ob eure Beziehung oder Ehe stabil genug is um ein Häusle zu bauen. Denn du wärst einfach nicht der erste der nach dem Hausbau die Scheidung als nächste Baustelle hatte und Privatinsolvenz anmelden musste.

Die Tipps:

So und weil der eigentlich der ganze Beitrag so ´ne leicht depressive Stimmung hatte, kommen jetzt mal ein paar Tipps die sich aus meiner Sicht langfristig bewährt haben:

  • Mal 1-2 Abende zusammen was machen, ohne übers Häusle zur reden oder auf Insta zu gucken wie es bei den anderen läuft.

  • Auch mal die kleinen Baufortschritte feiern…wie wär´s denn wenn du dir einfach mal selbst auf die Schulter klopfst (persönliches Beispiel)

  • Wenn so richtig stressig wird zwischen Hausbau, Kids und Privatleben, dann fragt mal eurer Schwiegereltern bei ´nem Käffchen, ob sie nicht öfters auf die Kids aufpassen können. Die sind die ersten die den Stress absolut nachvollziehen können und freuen sich ja immer die Enkel zu sehn.

  • Wie wär’s denn wenn die Abseitszeit gekürzt wird, wenn’s beruflich und finanziell passt. Is natürlich nicht bei jedem machbar, aber die Option wird mittlerweile bei vielen Firmen angeboten.

  • Des Häusle bauen is kein Sprint der innerhalb von ein paar Monaten vorbereitet is und mit Bestnote absolviert werden kann. Häusle bauen ist ein gigantischer Marathon, der sehr viel Planungszeit in Anspruch nimmt, wenn man mit dem Gesamtergebnis zufrieden sein will.

    Es geht nicht darum wer als ersten ins sein Häusele einzieht, sondern viel mehr darum wer da am längsten zusammen alt wird. Den Satz lass ich jetzt mal so stehen und jeder sollte sich selbst darüber Gedanken machen.

  • Und zum Abschluss einer der wichtigsten Punkte damit nach dem Häusle bauen die Ehe net auch noch fertig is: Just Talk!

    Miteinander sprechen is die Lösung der meisten Probleme. Je kommunikativer ihr als Team seid, desto leicht wird für euch das Projekt Häusle bauen. Sprecht über eure Vorstellungen vom Häusle, wenn’s mal gebaut is lässt sich der ein oder andere Wunsch nicht mehr erfüllen und kann evtl. auch zum Beziehungsstress führen weil man sich einfach nicht getraut hat offen und ehrlich seine Meinung zu äußern….da geht’s beispielsweise schon bei der Wandfarbe los. Auch mit den Baufirmen funktioniert des Häusle bauen nur dann wenn wir miteinander und nicht übereinander reden. Das gilt für alle Lebenslagen.

Fazit

Ich kann wirklich jedem nur ans Herz legen, dass man sich beim Häusle bauen einfach Zeit lassen sollte. Genieß einfach den Schaffungsprozess deines neuen Zuhauses und lass dich von niemandem unter Druck setzen. Wenn’s länger dauert is des eben so, das is wirklich kein Indikator dafür ob´s beim Hausbau gut gelaufen is oder eben nicht. Und ich kanns nicht oft genug wiederholen: Es geht wirklich nicht darum wer als erstes in sein Häusle einzieht, sondern viel mehr darum wer da am längsten zusammen alt wird.

Danke für’s lesen, ich würd mich riesig freuen wenn du den Beitrag teilst wenn er die gefallen hat:

Spread The Word

Und hier geh ich nochmal auf die wichtigsten Details ein:

WATCH THIS